Gestaltung

Zwei sehr gegensätzliche Materialien stehen im Zentrum meiner gestalterischen Tätigkeit. Während der spröde Stein durch kontinuierliche, abtragende Arbeit zu seiner Form kommt, wird das Eisen in kurzen, heftigen Interwallen im glühenden Zustand geknetet und verformt. Dieser charakteristischen Eigenschaft, der Knetbarkeit, versuche ich in meinen Objekten Ausdruck zu geben.